Aktuelles

zurücksetzen
Wenn Opa oder Oma stürzen: Nachwuchs-Sozialunternehmer gewinnen mit Notfallknopf

Notfallknöpfe für Seniorinnen und Senioren gibt es inzwischen viele. Das Besondere an „Resctec“: ein eingebauter Sturzsensor und der automatische…

Skaten ohne Risiko: Internatsschule Schloss Hansenberg aus Geisenheim gewinnt mit innovativem Knieschoner das Finale um die beste Schüler-Geschäftsidee Deutschlands

Mit „FlexProtexx“, einem flexiblen Protektor aus Schaumglasgranulat, überzeugten sechs Schüler der Internatsschule Schloss Hansenberg beim…

Sicher feiern: Schülerteam aus Mailand gewinnt Finale um die beste internationale Geschäftsidee

Bei den International Finals in Mailand von business@school, der Bildungsinitiative der internationalen Unternehmensberatung Boston Consulting Group…

Alles im Griff: Schülerteam aus Darmstadt gewinnt Landesentscheid um beste Geschäftsidee

Ein Rollatoraufsatz, der allen hilft, die nicht gut greifen können – mit ihrer Geschäftsidee „Rollmobis“ setzten sich fünf Schülerinnen und Schüler…

Börsenspiel und Frischluft: Schülerteams aus München und Puchheim gewinnen Landesentscheide um beste Geschäftsidee

Zwei Schülerteams vom Wilhelmsgymnasium in München und vom Gymnasium Puchheim setzten sich mit ihren Geschäftsideen gegen weitere Teams aus Bayern…

Virtuell, aber echt: Schülerteam aus Lohmar gewinnt Landesentscheid um beste Geschäftsidee

Kryptokunst für Fans – mit ihrer Geschäftsidee „CoJn“ setzten sich vier Schüler*innen des Gymnasiums Lohmar gegen Teams aus Düsseldorf, Essen und…

Agil und stabil: Schülerteam aus Geisenheim gewinnt Landesentscheid um beste Geschäftsidee

Ein Sportprotektor, der maximalen Schutz bietet, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken – mit ihrer Geschäftsidee „FlexProtexx“ setzten sich sechs…

Eine Flasche für alles: Schülerteam aus Heidenheim gewinnt Landesentscheid um beste Geschäftsidee

Eine größenverstellbare Thermosflasche mit Siebeinsatz aus Edelstahl – mit ihrer Geschäftsidee „Bottle4You“ setzten sich sechs Schülerinnen des…

Schülerteams aus Daun und Köln gewinnen Landesentscheide um beste Geschäftsidee

Zwei Schülerteams des Thomas-Morus-Gymnasium in Daun und der Erzbischöflichen Liebfrauenschule in Köln setzten sich mit ihren Geschäftsideen gegen…

business@school auf Instagram

Die Jubiläumsfeierlichkeiten sind gestartet! 🎂 Wir haben gestern unsere Gründerschule, das Thomas-Morus-Gymnasium in...

Die Jubiläumsfeierlichkeiten sind gestartet! 🎂 Wir haben gestern unsere Gründerschule, das Thomas-Morus-Gymnasium in Daun, besucht und gemeinsam mit den business@school-Schülerinnen und ‑Schülern sowie ‑Lehrkräften das 25-jährige Jubiläum gefeiert. Dr. Dieter Heuskel, Gründervater von business@school, feierte mit uns. Er erinnert sich noch gut an die Anfänge in Daun: „𝐔𝐦 𝐝𝐢𝐞 𝐒𝐜𝐡𝐮𝐥𝐠𝐞𝐦𝐞𝐢𝐧𝐬𝐜𝐡𝐚𝐟𝐭 𝐯𝐨𝐧 𝐝𝐞𝐫 𝐈𝐝𝐞𝐞 𝐳𝐮 ü𝐛𝐞𝐫𝐳𝐞𝐮𝐠𝐞𝐧, 𝐡𝐚𝐛𝐞 𝐢𝐜𝐡 𝐝𝐚𝐦𝐚𝐥𝐬 𝐝𝐢𝐞 𝐋𝐞𝐡𝐫𝐤𝐫ä𝐟𝐭𝐞 𝐮𝐧𝐝 𝐝𝐞𝐧 𝐄𝐥𝐭𝐞𝐫𝐧𝐛𝐞𝐢𝐫𝐚𝐭 𝐝𝐚𝐳𝐮 𝐞𝐢𝐧𝐠𝐞𝐥𝐚𝐝𝐞𝐧, 𝐞𝐢𝐧𝐢𝐠𝐞 𝐔𝐧𝐭𝐞𝐫𝐧𝐞𝐡𝐦𝐞𝐧 𝐤𝐞𝐧𝐧𝐞𝐧𝐳𝐮𝐥𝐞𝐫𝐧𝐞𝐧 𝐮𝐧𝐝 𝐠𝐞𝐦𝐞𝐢𝐧𝐬𝐚𝐦 𝐳𝐮 𝐞𝐫𝐥𝐞𝐛𝐞𝐧, 𝐰𝐢𝐞 𝐖𝐢𝐫𝐭𝐬𝐜𝐡𝐚𝐟𝐭 𝐟𝐮𝐧𝐤𝐭𝐢𝐨𝐧𝐢𝐞𝐫𝐭. 𝐃𝐚𝐧𝐧 𝐡𝐚𝐛𝐞𝐧 𝐰𝐢𝐫 𝐮𝐧𝐬 𝐞𝐧𝐭𝐬𝐜𝐡𝐢𝐞𝐝𝐞𝐧, 𝐛𝐮𝐬𝐢𝐧𝐞𝐬𝐬@𝐬𝐜𝐡𝐨𝐨𝐥 𝐢𝐦 𝐅𝐚𝐜𝐡 𝐖𝐢𝐫𝐭𝐬𝐜𝐡𝐚𝐟𝐭 𝐚𝐥𝐬 𝐏𝐫𝐨𝐣𝐞𝐤𝐭 𝐳𝐮 𝐩𝐢𝐥𝐨𝐭𝐢𝐞𝐫𝐞𝐧. 𝐃𝐞𝐫 𝐑𝐞𝐬𝐭 𝐢𝐬𝐭 𝐆𝐞𝐬𝐜𝐡𝐢𝐜𝐡𝐭𝐞.“ 🌟 #businessatschool #jubilaeum #25jahre #daun

Phase I - Endspurt! 💪🏽 
In Phase I von business@school erwerben die Schüler*innen wirtschaftliches Basiswissen durch die...

Phase I - Endspurt! 💪🏽 In Phase I von business@school erwerben die Schüler*innen wirtschaftliches Basiswissen durch die Analyse eines Großunternehmens, wobei der Fokus auf Unternehmensaufbau, Markt und Wettbewerb liegt. Ihre Ergebnisse stellen sie dann bei schulinternen Entscheiden vor. Unterstützung bei der Vorbereitung erhalten sie von den Betreuer*innen unserer Partnerunternehmen. 💻 Ein Team aus Schülern des Goethe-Gymnasiums Düsseldorf traf Betreuer Marc Krolikowski bei ORACLE Deutschland B.V. Er versorgte sie mit Tipps und Tricks für ihre Präsentation beim Schulentscheid. Auch Till Brügelmann von ORACLE war dabei – er ist Jurymitglied am Comenius-Gymnasium Düsseldorf. Philipp Trommer, Lehrer am Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium Icking, war mit seinen business@school-Schülern bei den Betreuern Julian Fliege und Leonard Smits im BCG-Büro in München für ein Präsentationstraining zu Gast. Im Berliner BCG-Büro wurde Stephan Bunge von Schülern des Hermann-von-Helmholtz-Gymnasiums Potsdam besucht. Für die Schüler war es die Generalprobe für ihre Präsentation in der Phase I und mit Hilfe einer Videoanalyse feilten sie an ihrer Haltung, Stimme und Ausdruck. Die Düsseldorfer Schüler*innen haben bereits in der vergangenen Woche den Schulentscheid der Phase I erfolgreich abgeschlossen. Im BCG-Büro in Zürich hielten die Schüler der Kantonsschule Enge gestern Abend ihre Präsentationen. Vielen Dank für die Eindrücke, Vincent Scheiff! Wir drücken den Schülern aus Icking und Potsdam die Daumen für ihre Präsentationen in den kommenden Tagen und Wochen! 🍀 #businessatschool #entrepreneurshipeducation