Werde Teil des großen business@school Netzwerks

Mehr als 1.000 Schülerinnen und Schüler, bis zu 150 Lehrkräfte und rund 400 Betreuerinnen und Betreuer nehmen jedes Jahr an der Bildungsinitiative business@school teil. Gehört Ihr schon bald dazu? Erfahrt hier, wie Ihr als Lehrkräfte, Coaches oder Oberstufenschülerinnnen und ‑schüler bei business@school mitmachen, als Eltern unterstützen oder als Alumni Teil unseres großen Netzwerks werden könnt. 

Ihr möchtet wissen, was business@school eigentlich ist? Das erfahrt Ihr hier.

Schulen und Lehrkräfte

 Sie sind engagiert, interessiert an Wirtschaftsfragen und offen gegenüber Projektarbeit?
Sie möchten Ihren Schülerinnen und Schülern einen praxisnahen Einblick in die Wirtschaft ermöglichen?

Dann nehmen Sie mit Ihrer Schule an business@school teil!
Erleben Sie, wie Ihre Schülerinnen und Schüler sich weiterentwickeln, wenn sie ihre eigenen Geschäftsideen verfolgen, mit Coaches aus der Wirtschaft zusammenarbeiten und gegen die Teams anderer Schulen antreten.

So können Sie business@school an Ihrer Schule durchführen:

  • Sie integrieren business@school über ein ganzes Schuljahr in den Unterricht oder führen das Projekt als Arbeitsgemeinschaft durch.
  • Sie oder eine andere Lehrkraft übernehmen die Projektleitung und koordinieren die Zusammenarbeit zwischen Schule, Coaches aus der Wirtschaft und dem business@school-Projektbüro. 
  • Sie nehmen mit mindestens zwölf leistungsbereiten Schülerinnen und Schülern in drei Teams teil. Sie möchten mit weniger Schülerinnen und Schülern mitmachen? Auch das ist möglich. Melden Sie sich bei uns!
  • Sie treffen sich mindestens einmal pro Woche mit den Teams – virtuell oder in Präsenz. 
  • BWL-Wissen erlernen Sie anhand der Materialien; ein Wirtschaftsstudium wird nicht vorausgesetzt. Bei weitergehenden Fragen helfen Betreuerinnen und Betreuer aus der Wirtschaft. 
  • Unterstützt werden Sie durch ein umfangreiches Intranet mit Hintergrundinformationen, Unterlagen und Videos. Eine Online-Checkliste mit organisatorischen Aufgaben führt Sie durch das Schuljahr.

Flexibel und digital - so ist business@school planungssicher in Präsenz oder auf Distanz umsetzbar:

  • Arbeitsplattform mit begleitenden Unterlagen, umfassenden Lernmaterialien und Lernvideos, Speicherung und Austausch von Dateien
  • Online-Workshops mit unterschiedlichsten Inhalten und Formaten
  • Schulentscheide und Treffen mit den Coaches in Präsenz oder als Videokonferenz

Bewerben Sie sich mit Ihrer Schule bis zum 1. April   Jetzt Bewerben

Lehrkräfte berichten begeistert von business@school

  • Es ist schön zu sehen, wie manche eher ruhige Schülerinnen und Schüler in den Vordergrund treten und sich toll entfalten.

  • Häufig merken die Schülerinnen und Schüler erst im Nachhinein, wie viel sie bei business@school gelernt haben.

  • Die Materialien auf der Arbeitsplattform sind wirklich gut und extrem hilfreich.

  • Das Projektbüro leitet uns außerordentlich gut durch das Projektjahr. Der persönliche Kontakt ist hier sehr wertvoll. Vielen Dank dafür!

  • Die Arbeit mit den Betreuerinnen und Betreuern macht unheimlich Spaß. Es ist äußerst interessant zu sehen, wie die arbeiten. Da habe ich schon viel gelernt.

  • Die Online-Treffen mit den Coaches funktionieren super. Der Kontakt ist teilweise viel intensiver und häufiger als früher.

Unternehmen und Coaches

Für Sie als Unternehmen ist unternehmerische Verantwortung (CSR) nicht nur ein Schlagwort?
Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben Spaß am Kontakt zur jüngeren Generation und können komplexe Sachverhalte verständlich darstellen?

Dann sind Sie bei unserer Bildungsinitiative genau richtig!
Als Unternehmen unterstützen Sie bzw. Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in bürgerschaftlichem Engagement ein Schuljahr lang an einem oder verschiedenen Standorten in Deutschland bzw. im Ausland. Ihre Rolle ist dabei nicht die einer Lehrkraft, sondern eines Experten aus der Wirtschaft.

Welche Voraussetzungen sollten Coaches mitbringen?

  • Grundkenntnisse der BWL
  • Bereitschaft zu einer verbindlichen Teilnahme über ein gesamtes Schuljahr
  • Begeisterung an der Vermittlung von Wissen und Berufserfahrung
  • Präsentationsfähigkeiten

Was sind die Aufgaben einer Betreuerin oder eines Betreuers?

  • Gemeinsam mit der Lehrkraft eine gleichwertige Betreuung aller Teams sicherstellen.
  • Fachwissen an die Schülerteams weitergeben.
  • Während der Phasen bei Brainstorming und Kreativität unterstützen und ggf. Blockaden der Schüler lösen.
  • Praktische Erfahrungen mit den Schülern teilen.
  • Während des gesamten Schuljahres Kontakt zum Schülerteam halten — sowohl vor Ort als auch virtuell.

Klingt interessant? Melden Sie sich als Coach an   Jetzt Anmelden

Betreuerinnen und Betreuer haben uns von ihren Erfahrungen erzählt

  • Es macht richtig Spaß, Schülerinnen und Schülern zu helfen, etwas außerhalb des Standardschulunterrichts zu lernen.

  • Ich kann meine Coaching-Fähigkeiten ausbauen.

  • Durch business@school kann ich in einem neuen Umfeld arbeiten und andere Perspektiven gewinnen.

  • Ich habe gelernt, Geduld und Offenheit für andere Charaktere aufzubringen.

  • Durch meine Teilnahme als Coach kann ich in meinem Unternehmen gute Kontakte knüpfen.

  • business@school ermöglicht mir es, Teamführung und Motivation in der Praxis zu üben.

  • Bei der Zusammenarbeit mit den Team habe ich gelernt, komplexe Themen einfach darzustellen.

  • Ich kann meine Fähigkeiten als Führungskraft ausbauen, indem ich unterschiedliche Schülerinnen und Schüler motiviere und lenke, ohne ihre Kreativität zu beeinflussen.

Schülerinnen und Schüler

Was Euch bei business@school erwartet?

In drei aufeinander aufbauenden Phasen werdet Ihr zu Wirtschaftsprofis.
Im Laufe eines Schuljahres lernt Ihr, Grundbegriffe der Wirtschaft zu verstehen, Geschäftsberichte zu analysieren, Herausforderungen von Unternehmen vor Ort zu untersuchen sowie Interviews und Kundenumfragen durchzuführen. Das Highlight: In Phase III entwickelt Ihr gemeinsam mit Euren Teams eine eigene Geschäftsidee samt vollständigem Businessplan.

Daneben kommen auch die Schlüsselqualifikationen nicht zu kurz: Viele ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben uns berichtet, dass business@school ihnen beim Erlernen wichtiger Skills wie Teamarbeit, Präsentationstechniken, Zeitmanagement und digitaler Kollaboration enorm geholfen hat.

Das ganze Jahr über werdet Ihr von Euren Lehrkräften sowie engagierten Betreuerinnen und Betreuern unserer Partnerunternehmen unterstützt und bekommt so einen praxisnahen Einblick in die Wirtschaft. Nach jeder Phase präsentiert Ihr mit Euren Teams Eure Ergebnisse vor einer Jury – und am Ende von Phase III treten die Schulsieger sogar bei regionalen Wettbewerben an, deren Gewinner am Deutschlandfinale teilnehmen. Klingt spannend? Ist es auch! Wir freuen uns, Euch schon bald als Teilnehmerinnnen oder Teilnehmer bei business@school begrüßen zu dürfen.

Ihr findet business@school interessant, Eure Schule nimmt aber noch nicht teil?

Meldet Euch bei uns – gern senden wir Eurer Schule alle Informationen zur Teilnahme zu.

Und das sagen ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer über business@school:

  • Das beste Fach von allen! Es hat Abwechslung in den Schulalltag gebracht, und man lernt, Dinge zu hinterfragen.

  • Super Zeitinvestition für Schüler!

  • Ich bin sehr dankbar, dass es business@school gibt. Es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht und ich habe viel gelernt. Jetzt bin ich begeisterter Schülercoach.

  • business@school hat mir nicht nur geholfen, meine Kenntnisse über die Wirtschaft zu verbessern, sondern mir auch Medien- sowie soziale Kompetenzen vermittelt.

  • Eines der nützlichsten Projekte für die persönliche Zukunft.

Eltern

Ihr Kind möchte an business@school teilnehmen?

Wir freuen uns. Über das ganze Schuljahr hinweg wird es nicht nur Wirtschaftswissen erwerben, sondern auch wichtige Soft Skills entwickeln und so auf das Leben nach der Schule vorbereitet werden. Auch wenn Sie als Eltern nicht aktiv bei business@school mitwirken, können Sie unterstützen:

Helfen Sie den Teams mit Ihren Kontakten

Sie können Verbindungen zu lokalen Unternehmen herstellen? Das kann gerade in Phase II eine willkommene Unterstützung sein. Oder Sie führen selbst ein Kleinunternehmen? Lassen Sie dieses von einem Team analysieren und erklären Sie den Jugendlichen, was Sie persönlich als Unternehmerin oder Unternehmer antreibt.

Kommen Sie als Gast zu den Schul- oder Landesentscheiden

Erleben Sie Ihr Kind in einem völlig anderen Umfeld und mit unglaublichem Enthusiasmus. Sie werden überrascht sein, mit welchem Wissen und welcher Überzeugungskraft Ihre Tochter oder Ihr Sohn die eigene Geschäftsidee der hochkarätigen Jury vorstellt und kritische Fragen schlagfertig beantwortet. Und: Daumendrücken zur moralischen Unterstützung hilft!

Die Schule Ihres Kindes nimmt noch nicht an business@school teil?

Melden Sie sich bei uns, wir schicken Ihnen gern Infomaterial für die Schule zu.

 

Alumni

Meet - Connect - Support

Das business@school-Alumni-Netzwerk für alle ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Kommt zu unseren Alumni-Events, tauscht Euch mit anderen Ehemaligen aus, knüpft Kontakte und unterstützt Euch gegenseitig – unser exklusives Alumni-Netzwerk hilft Euch dabei! Mit 28.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern und einem hervorragenden Partnernetzwerk könnt Ihr nachhaltig von Eurer business@school-Teilnahme profitieren.

Meet

Tolle Locations, interessante Gastgeberinnen und Gastgeber und spannende Themen: Diskutiert mit unseren Speakerinnen und Speakern über aktuelle Trends und nutzt unsere Veranstaltungen, um Euer Netzwerk auszubauen.

Connect

Unser Netzwerk mit mehr als 28.000 ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bietet Euch exzellente Kontakte zu Gleichgesinnten. Vernetzt Euch in unseren Alumni-Gruppen auf LinkedIn oder XING. In unserem zweimal jährlich erscheinenden Newsletter bringen wir Euch zusätzlich auf den neuesten Stand.

Support

Ihr überlegt, selbst zu gründen? Mit unserem Netzwerk unterstützen wir Euch dabei und stellen Euch kompetente Partnerinnen und Partner an die Seite. Ihr möchtet etwas zurückgeben und Eure Erfahrungen mit der nächsten Generation teilen? Dann freuen wir uns über Euer Engagement als Betreuerin oder Betreuer bei business@school.

Ihr möchtet mehr Informationen erhalten, oder mit uns in Kontakt bleiben?
Hier findet Ihr alle Infos zu unserem Alumni-Netzwerk im Flyer.